Vom tiefsten Punkt Böhmens zum größten Felsentor Europas

Lade Karte ...

Date/Time
Date(s) - 5 Okt 2014
10:30 AM - 4:30 PM

Location
Schmilka

Category(ies) No Kategorien


Naturkundliche Wanderung durch den Nationalpark Böhmische Schweiz.

Die Tour führt zunächst ins tschechische Hrensko, wo Interessierte am Fähranleger zur Gruppe stoßen können. Bitte gültige Personaldokumente mitführen! Vom tiefsten Punkt Böhmens aus geht es zu Europas größtem Sandstein-Felsentor, dem Prebischtor. Entlang des Weges informieren wir uns über das Konzept des Nationalparkes Böhmische Schweiz und genießen seine ganz besonderen Reize. Der wildromantische Gabrielensteig führt uns nach Mezni Louka und über das malerisch gelegene Dorf Mezna gelangen wir zurück ins Elbtal.

Strecke: je nach Variante 18 bis 22 km und bis zu 400 stetig ansteigende Höhenmeter im ersten Teil der Tour.
Unterwegseinkehr ist am Prebischtor, in Mezni Louka, in Mezna und am Ende der Tour in Hrensko möglich.
Die Tour wird je nach Witterungs- und Wegeverhältnissen, Gruppengröße und Tagesform der Teilnehmer über verschiedene Routen geführt. Eine wiederholte Teilnahme kann deshalb sehr lohnend sein.
Veranstalter: Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz als Turnuswanderung
Leitung: Nationalparkführer Ralf Schmädicke (Natursaxe®)

Preis: 12 EUR pro Person; 25 EUR für Familien mit Kindern

Bookings

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*