Interkulturelle Naturführung durch das Natura-2000-Schutzgebiet „Freiberger Bergwerksteiche“

Karte nicht verfügbar

Date/Time
Date(s) - 12 Mai 2019
11:00 AM - 4:30 PM

Location
Neue Heimat e.V., Freiberg

Category(ies)


Im Rahmen des Projektes „Ausbildung Interkultureller Naturführer“ wurden im Jahr 2018 Menschen aus Syrien, Kolumbien, Spanien, Iran, Südsudan, der Ukraine und Deutschland ausgebildet. Praktischer Teil der Ausbildung ist die Durchführung von Naturführungen durch die Lehrgangsteilnehmerinnen und -teilnehmer. Projektträger ist die Akademie der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt. Das Projekt wird aus dem Programm „Integrative Maßnahmen“ durch den Freistaat Sachsen gefördert. Der Verein Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V. unterstützt das Projekt mit seiner Expertise als Kooperationspartner.

Folgender Ablauf ist geplant:

  • bis 11:00 Uhr Eintreffen am Sitz des Vereins Neue Heimat e.V., Humboldstr. 5, 09599 Freiberg
  • 11:00 Uhr Vorstellung und Präsentation der Exkursionsstrecke durch Ralf Schmädicke, Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer
  • 12:00 bis 13:00 Uhr Mittagspause mit arabischem Essen
  • 13:00 bis 13:15 Uhr Fahrt zur Exkursion, Beginn Grenzstraße 7
  • 13:30 bis ca. 16:30 Uhr Exkursion; Führung durch interkulturellen Naturführer. Die Exkursion wird durch Ralf Schmädicke als Mentor begleitet.
  • Exkursionsort: Waldgebiet Großer Teich – Mittelteich – Steinbruch Ölmühlenweg (Natura-2000-Schutzgebiet “Freiberger Bergwerksteiche”)
  • Streckenlänge: ca. 4,5 km

My location
Routenplanung starten