Dresdens höchster Berg – Rund um den Triebenberg

Lade Karte ...

Der Triebenberg: Vom Segelflugplatz geht es über die Radarstation der Roten Armee zum Standort für höchstauflösende Elektronenmikroskopie. Die Rundwanderung bietet neben überraschenden Weitblicken auch viele Einblicke in Natur- und Landschaftsentwicklung und -nutzung.

  • Treffpunkt: Parkplatz am Triebenberg, ca. 400 m außerhalb von Zaschendorf in Richtung Schullwitz
  • Leitung: Christine Geibel, Zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin (Tel: 0351/2618498)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*