Start des interkulturellen Projektes „Natur.Erlebnis.Räume“ am 09.10.2021


Der Verein Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V. beginnt am Samstag, dem 9. Oktober 2021 mit dem Projekt „Natur. Erlebnis. Räume“. Es besteht aus fünf interkulturellen Naturführungen in Dresden und der Sächsischen Schweiz, die in Zusammenarbeit mit dem Projekt „Alltag Neue Heimat“ des Umweltzentrums Dresden und dem Förderer House of Resources Dresden realisiert werden. Die Führungen sind zugeschnitten auf Menschen mit Migrationshintergrund, aber auch auf alle Bürger, die das entspannte und freundliche Gespräch mit Menschen aus anderen Kulturen suchen und dies mit Naturerlebnissen verbinden wollen. Die Teilnahme an allen Touren ist kostenlos, um Anmeldung bei den Tourenführern zwecks Fahrkartenkauf wird gebeten.

Hier sind alle Touren und Termine:

  • „Hell, Heller, Hellerau – Biotop zwischen Kleingärten und der Gartenstadt“ am 09.10.2021, 10:30 Uhr Treff: 10:00 Uhr am Albertplatz, Start 10:30 Uhr ab Haltestelle Hellersiedlung mit Wieland Kundisch
  • „Die Elbe- ein Lebensraum in Dresden“ am 16.10.2021, 09:00 Uhr Treff und Start ab Haltestelle Körnerplatz mit Frank Siegert
  • „Natur und Kunst – unterwegs auf malerischen Wegen“ im Nationalpark Sächsische Schweiz am 23.10.2021 mit Ralf Schmädicke; Treff: 9:15 Uhr vor der großen Anzeigetafel im Hauptbahnhof Dresden, Start: 10:00 Uhr am Bahnhof Stadt Wehlen.
  • „Kulturlandschaft Elbtal“ mit Dr. Alexander Klein am 30.10.2021; Treff 12:30 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Palaisplatz
  • „Stein mit Aussicht – Besteigung eines Tafelbergs“ am 06.11.2021 mit Ulrike Schwenke; Treff-, Start- und Endpunkt: Bahnhof Stadt Wehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*