Natursamstag April: Durch das Böhmische Niederland zum Kreuzberg

Am Samstag, dem 16.04.2016 stellt Ralf Schmädicke weitere Naturschönheiten unserer tschechischen Nachbarn vor.  Der Ausflug gilt dem Schluckenauer Zipfel im tschechischen Landschaftsschutzgebiet Lausitzer Gebirge. Die Tour beginnt am Bahnhof Sluknov und endet je nach Gruppengröße und Tagesform der Teilnehmer am Bahnhof Brtnicky/Zeidler oder Zahrady/Gärten. Die Strecke ist circa 16 km lang, dabei sind 420 Höhenmeter zu überwinden.

An- und Abreise erfolgt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Interessierte aus Dresden und Umgebung treffen sich am Hauptbahnhof Dresden vor Bahnsteig 10. Genaue Zeiten werden bei der Anmeldung bekannt gegeben. Unterwegszustieg ist nach Absprache möglich. Es sollte Rucksackverpflegung mitgenommen werden, doch ist eine Einkehr in Brtniky/Zeidler möglich. Bitte gültige Personaldokumente mitführen!
Anmeldung bitte unter 01511-7205037 oder per Email ralf.schmaedicke@naturfuehrer-sn.de . Weitere Infos zur Tour unter https://www.komoot.de/tour/8040682 .

Naturführungen im oberen Elbtal wieder aufgenommen

Nach der Flut geht das Leben weiter und es gibt keinen Grund, die Nationalparkregion Sächsische Schweiz zu meiden. Die besonders vom Hochwasser betroffenen Gebiete des oberen Elbtales sind wieder (fast) normal zu erreichen und die Wanderwege sind es auch. Deshalb finden ab sofort auch wieder geführte, naturkundliche Wanderungen durch die Nationalparkregion statt. Einzelheiten zu den Touren gibt es im Veranstaltungskalender und beim durchführenden Nationalparkführer.

Natursamstag Oktober: Königstein und Sächsische Schweiz – ein Streifzug durch Natur und Geschichte

Der Verein Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V. lädt naturinteressierte Einheimische und Gäste der Region am Samstag, dem 20.10.2012 nach Königstein in die Sächsische Schweiz ein. Unter Leitung von Natur- und Landschaftsführer Dr. Alexander Klein wird vom malerischen Städtchen Königstein aus die gleichnamige Festung erklommen und besichtigt. Die Tour führt weiter um die Bärensteine herum nach Pötzscha und endet am Bahnhof in Stadt Wehlen. [wpmaps]

Start ist um 09:30 Uhr am Bahnhof in Königstein (Sächsische Schweiz).

Natursamstag im August: Sommerfrische im Nationalpark

Am 18. August führt der Verein Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V. eine weitere kostenfreie Wanderung in der erfolgreichen Reihe “Natursamstage” durch. Diesmal ist die Sächsische Schweiz das Thema. Eingeladen sind nicht nur Kenner dieser in sich vielfältigen und atemberaubend schönen Gegend, sondern auch alle, die sie kennenlernen wollen. Die ungefähr 12 km lange Wanderung dauert circa fünfeinhalb Stunden; die Strecke führt durch tief eingeschnittene Täler zwischen Wehlen und Rathen. Interessierte treffen sich um 10.30 h an der Tourist-Information, Markt 7, 01824 Wehlen. [wpmaps]

Es werden feste Wanderschuhe mit rutschfester Profilsohle empfohlen; die Getränkeverpackungen sollten bruchfest sein. Ansprechpartner ist Ralf Schmädicke, Tel. 0351-160669, ralf.schmaedicke@naturfuehrer-sn.de

Montagswanderungen mit Ulrike Schwenke

“Gemeinsam unterwegs in der schönen Natur in und um Pirna” – unter diesem Motto bietet die Zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Ulrike Schwenke 4 geführte Wanderungen durch die nähere und weitere Umgebung Pirnas an. Die Strecken sind etwa 10 km lang und dauern 3-4 Stunden.

Festes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Bekleidung sind erforderlich, Rucksackverpflegung wird empfohlen .

Die Kosten pro Person betragen 3,00 €. Nähere Informationen und Anmeldung unter:

  • Tel.: 03501/582858 oder mobil: 01512/3268951
  • E-Mail: ulrike.schwenke@naturfuehrer-sn.de .

Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V. unterstützt Frühlingsspaziergänge 2012

Einen bunten Frühlingsstrauß an Wanderungen und Spaziergängen durch sächsische Landschaften bietet der „Verein Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V.“ allen an, die sich für die erwachende Natur im Mai begeistern können. Das reichhaltige Angebot umfasst unter anderem eine Erlebniswanderung entlang der Wesenitz und eine Führung durch die Kuppen und Senken der Moritzburger Landschaft. Im Wachwitzgrund erfährt man so manches über Kräuter, im mittleren Kirnitzschtal werden alte Mühlen besucht. Unter den Bäumen von Kleinzschachwitz kann man Wissenswertes, Fantasievolles und Nützliches hören. Sämtliche Veranstaltungen sind kostenfrei; auf Familienfreundlichkeit wird besonderer Wert gelegt. Das Angebot ist Bestandteil der „Frühlingsspaziergänge“, die vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft in Kooperation mit renommierten Umweltorganisationen organisiert werden. (Text: Dr. Alexander Klein)

Nähere Informationen zu den Angeboten unserer Vereinsmitglieder erhalten Sie auf der Seite “Veranstaltungen”.

Verein Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V. unterstützt Sächsischen Wandertag 2012

In diesem Jahr wird sich der Verein Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V. erstmals an einem wandersportlichen Grossereignis beteiligen. Beim 4. Sächsischen Wandertag 2012 in Bad Schandau ist der Verein mit einem eigenständigen Tourenangebot vertreten. Die Wanderung steht unter dem Motto “Die etwas andere Mühlentour” und hier ist die Ausschreibung:

Naturkundliche Wanderung von der Schmilkschen Mühle über Reitsteig und Goldsteig zur Neumann- und zur Felsenmühle im Kirnitzschtal. Zum Programm gehört eine Besichtigung des Technischen Denkmals Neumannmühle und eine Fahrt mit der Kirnitzschtalbahn vom Beuthenfall nach Bad Schandau (beides fakultativ). Den Abschluss bilden zahlreiche Veranstaltungen anlässlich des 4. Sächsischen Wandertages in Bad Schandau.

  • Termin: Samstag, der 12.05.2012
  • Start: 10:30 Uhr am Grenzeck in Schmilka [wpmaps]
  • Streckenläne: ca. 15- 18 km
  • Streckenprofil: bis zu 550 aufsteigende Höhenmeter, zu Beginn teilweise steile Anstiege auf markierten Wanderwegen; weiterer Wegeverlauf wenig ansteigend auf markierten Wanderwegen und Bergpfaden
  • Einkehrmöglichkeiten: in Gasthäusern am Zeughaus, der Neumann- und der Felsenmühle sowie am Ende der Tour in Bad Schandau
  • Veranstalter: Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V.
  • Leitung: Ralf Schmädicke, Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Individuelle An- und Abreise, Eintrittsgelder, Fahrt mit der Kirnitzschtalbahn, individuelle Speisen und Getränke in Gasthäusern auf Selbstzahlerbasis.

Achtung Baustelle!

Auf dieser Internetdomaine entsteht der neue, interaktive Webauftritt des Vereins Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V.. Im Verein sind engagierte Natur- und Landschaftsführer aus den Regionen Dresden und Umland, Naturpark Erzgebirge/Vogtland, Naturpark Zittauer Gebirge, der Lausitzer Heide- und Teichlandschaft sowie Nationalparkführer aus der InterNationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz zusammengeschlossen.

Diese Baustelle wird Schritt für Schritt fertiggestellt. Bis es soweit ist, bitten wir unsere werten Leser noch um ein wenig Geduld. Vielen Dank!

 

Der Vorstand