Natursamstag Dezember: Liebliche Täler, kühne Höhen – ein Waldgebirge in der Stadt

Am kommenden Samstag, dem 16. Dezember 2017, führt Ralf Schmädicke durch den gebirgigen Teil der Dresdner Heide. Der Ausflug führt u.a. an einen Rastplatz, wo das Naturjahr bei jahreszeittypischen Getränken und Gebäck ausklingt. Dabei gilt das Motto: „Jeder bringt für jeden etwas mit!”. Funktionierende Kocher und Kessel sind dabei hilfreich.

Interessierte treffen sich um 10:30 Uhr in Dresden-Bühlau am Ullersdorfer Platz, Endstation der Straßenbahnlinie 11. Je nach Gruppengröße und Wegeverhältnissen wird die Strecke 10 bis 15 km lang sein. Die Wanderung dauert vier bis fünf Stunden und endet am Biobahnhof Klotzsche. Eine Anmeldung ist nicht zwingend erforderlich, aber erwünscht unter 01511-7205037 oder ralf.schmaedicke@naturfuehrer-sn.de .

Update: Leider wurde in der Pressemitteilung eine nicht mehr gültige Telefonnummer übermittelt. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen.

Routenplanung starten

Natursamstag Mai & Frühlingsspaziergang: Über 7 Brücken mußt Du gehen…”

Zu einem weiteren Natursamstag lädt der Verein Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V. am 17.05.2014 ein. Ralf Schmädicke führt die Rundtour über ca. 20 km durch das Naturschutzgebiet “Dresdner Elbtalhänge” und zu Doberberg und Triebenberg. Die Tour beginnt um 10:00 Uhr in Dresden- Pillnitz, Leonardo-da-Vinci-Str. (Haltestelle der Buslinie 63) und endet gegen 16:00 Uhr an der Weinbergschänke in Pillnitz. Verpflegung aus dem Rucksack wird empfohlen; eine Einkehr ist gegen Ende der Tour möglich. Um Anmeldung unter Tel.: 01570/3344577 oder E-mail ralf.schmaedicke@naturfuehrer-sn.de wird gebeten.

 

3. Dresdner Natur- und Landschaftsführertag DD-NATUR 2013 am 31.10.2013

Am 31. Oktober findet in Dresden und Umland der dritte Natur- und Landschaftsführertag statt. Ein bunter Reigen von 10 kostenfreien Ausflügen, Spaziergängen und Wanderungen eröffnet ganz neue Perspektiven auf unsere Stadt – manchmal direkt vor Ihrer Haustür. Jeder ist eingeladen, die Natur Dresdens in Ihrer Buntheit und Vielfalt, aber auch in ihrer Schutzwürdigkeit kennen zu lernen. Nur einige Beispiele: Christian Neumann führt mit dem Fahrrad durch Schleichwege des Dresdner Nordens, Gitta Zakostelecky ist im Schönfelder Hochland unterwegs, Ulrike Schwenke begibt sich auf die Spuren Richard Wagners und Silvia Köhler wandert zum Wasserfall der Prießnitz in der Dresdner Heide.

Näheres zu den einzelnen Themen, Zeiten und Treffpunkten erfahren Sie unter www.naturfuehrer-sn.net/veranstaltungen.

Einladung zur Wanderung nach Langebrück

Aus Anlass der 725- Jahrfeier der Ortschaft Langebrück lädt der Verein Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V. am Sonntag, dem 30.06.2013, zu einer naturkundlichen Wanderung ein. Interessierte treffen sich um 10:00 Uhr am Bischofsweg, Haltestelle Alaunplatz der Linie 13 in Dresden- Neustadt. Die von Ralf Schmädicke geleitete Tour über ca. 15- 18 km führt u.a. zum ehemals höchsten Berg Dresdens und zu interessanten Bäumen der Dresdner Heide. Sie endet im 725- jährigen Langebrück. Von dort aus ist die Rückfahrt mit der Regionalbahn (Tarifzone Dresden) vorgesehen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Natursamstag März: 01109 – Dresdens Tor zur Welt

Der Natursamstag im Monat März findet am Samstag, dem 16.03.2013 statt. Das Thema ist Klotzsche, mit seiner Vielfalt und Modernität ein liebens- und lebenswerter Stadtteil Dresdens nahe am Puls der Zeit, der aber auch eine faszinierende Geschichte und eine vielversprechende Zukunft hat.

  • Treffpunkt: Bahnhof Dresden- Klotzsche um 10.00 Uhr [wpmaps]
  • Strecke: ca. 8 km
  • Leitung: Christian Neumann, Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer
  • Anmeldung unter 0351-8903648

Natursamstag November: Was raschelt da im Laub?

Die Reihe “Natursamstage” wird am Samstag, dem 17.11.2012 mit einer unterhaltsamen Führung durch Dresdens Großen Garten fortgesetzt. Der Spaziergang für die ganze Familie beginnt um 10:00 Uhr an der Kletterspinne Ecke Stübelallee/ Karcherallee. [wpmaps] weiterlesen »

Natursamstag Juli: Die Vielfalt der Dresdner Heide

Der Natursamstag im Monat Juli findet am 21.07.2012 statt. Unter dem Motto “Die Vielfalt der Dresdner Heide” führt die Zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Silvia Köhler über die etwa 7 km lange Strecke durch Dresdens schönsten Wald. Die Tour startet um 11:00 Uhr an der Bushaltestelle Stauffenbergallee/Marienallee. [wpmaps]

Nähere Informationen und Anmeldung unter Tel.: 0173/8613042 oder per E-Mail: kartographia@hotmail.de .

Natursamstag Juni: Dresdens Grüne Perlen – Vom Heiderand zur Gartenstadt Hellerau

Unter dem Motto “Dresdens Grüne Perlen – Vom Heiderand zur Gartenstadt Hellerau” führt der Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Ralf Schmädicke am Samstag, dem 16.06.2012 durch die Dresdner Heide zur Gartenstadt Hellerau. Start ist um 10:00 Uhr an der Endhaltestelle der Straßenbahn-Linie 11 in Dresden-Bühlau, Ullersdorfer Platz. [wpmaps]

Die ca. 15 km lange Tour endet gegen 16:00 Uhr in Hellerau. Ansprechpartner ist Ralf Schmädicke, Tel.: 01570/3344577.

Natursamstage – eine Veranstaltungsreihe des Vereins Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V.

Allen Freunden der Natur bietet der Verein Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V. eine kostenfreie Chance, die Landschaften Sachsens besser kennen zu lernen: Die Reihe „Natursamstage“ umfasst kostenfreie Wanderungen und Exkursionen, die alle am dritten Samstag des Monats stattfinden. Die Reihe findet seit Anfang 2012 mit großem Erfolg statt. Jede Wanderung rückt ein Thema aus Biologie, Ökologie oder Geologie in den Mittelpunkt. Das Themenspektrum ist breit gefächert. Beispielsweise stehen im Juni „Dresdens grüne Perlen“ auf dem Plan. Diese Wanderung führt durch die Dresdner Heide zur Gartenstadt Hellerau. Der Natursamstag im August ist den Kerbtälern zwischen Wehlen und Rathen gewidmet; im September folgt eine stadtökologische Führung durch Johannstadt. Über das aktuelle Programm können Sie sich auf der Website www.naturfuehrer-sn.net informieren. Seit fast zwei Jahren organisiert der gemeinnützige Verein Wanderungen, Exkursionen sowie Fortbildungsveranstaltungen zu den Themen Natur, Umwelt- und Landschaftsschutz. Er versteht sich als Plattform für Idealisten und Spezialisten, denen Natur- und Landschaftsschutz eine Herzensangelegenheit ist, aber auch als eine Schnittstelle von Umweltschutz und Tourismus. Sein besonderes Interesse gilt einem umweltverträglichen, „grünen“ Tourismus.

(Text: Dr. Alexander Klein)

Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V. unterstützt Frühlingsspaziergänge 2012

Einen bunten Frühlingsstrauß an Wanderungen und Spaziergängen durch sächsische Landschaften bietet der „Verein Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V.“ allen an, die sich für die erwachende Natur im Mai begeistern können. Das reichhaltige Angebot umfasst unter anderem eine Erlebniswanderung entlang der Wesenitz und eine Führung durch die Kuppen und Senken der Moritzburger Landschaft. Im Wachwitzgrund erfährt man so manches über Kräuter, im mittleren Kirnitzschtal werden alte Mühlen besucht. Unter den Bäumen von Kleinzschachwitz kann man Wissenswertes, Fantasievolles und Nützliches hören. Sämtliche Veranstaltungen sind kostenfrei; auf Familienfreundlichkeit wird besonderer Wert gelegt. Das Angebot ist Bestandteil der „Frühlingsspaziergänge“, die vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft in Kooperation mit renommierten Umweltorganisationen organisiert werden. (Text: Dr. Alexander Klein)

Nähere Informationen zu den Angeboten unserer Vereinsmitglieder erhalten Sie auf der Seite “Veranstaltungen”.