Natursamstag März: Zuckerhut und Saugarten

Am kommenden Samstag, dem 18. März 2017, hat der Verein Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V. gleich zwei Ausflüge anzubieten:

  • Korinna Thiem (korinna-thiem@naturfuehrer-sn.de) wandert durch die Talgründe am Wachwitz-Pillnitzer Elbhang ins Schönfelder Hochland. Sie beginnt an der königlichen Ausspanne vor dem Eingang in den Pressgrund. Sie geht dann Spuren des Weinbaus und der Wassernutzung nach und besteigt den Zuckerhut. Anschließend geht es über die Reitzendorfer Mühle und den Vogelgrund nach Pillnitz. Die Wanderung beginnt um 10.00 Uhr an der Bushaltestelle Staffelsteinstraße Dresden (Linie 61) und endet nach ca. 12 km um 15.00 Uhr am Rathaus Pillnitz (Bushaltestelle Linie 63, Linie P).
  • Christoph Moormann (0162/3874134) und Dr. Axel Friebe (0173/1757161) wandern durch die nördliche Dresdner Heide und ihre Randbereiche zu markanten Punkten zwischen Weixdorf, Langebrück und Hermsdorf, darunter der Saugarten Lausa, zwei Rieseneichen und die Friedersdorfer Höhe. Start- und Treffpunkt ist der Gasthof Köhlerhütte in Dresden-Weixdorf. Die Tour beginnt um 13.30 Uhr, dauert zweieinhalb Stunden und führt über eine Strecke von ca. 5 km.

Natursamstag September: Des Kaisers Land und des Königs Natur

Naturbegeisterte und Geschichtsinteressierte können sich auf den nächsten Natursamstag des Vereins Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V. freuen. Axel Friebe (0173/1757161) und Christoph Moormann (0162/3874134) führen durch das Schönfelder Hochland zwischen Napoleonstein und Friedrichsgrund. Dabei wird die Landschaft gleich in mehrerer Hinsicht erkundet: Auf der ungefähr 12 km langen Strecke kommt Wissenswertes zur Geschichte, Natur und Landnutzung zur Sprache. Interessierte treffen sich am 20. September um 9.30 h am Gasthof Weißig der Bautzner Landstraße (Haltestelle der Buslinie 61). Die Wanderung endet ungefähr um 15.00 h in Dresden- Pillnitz.

Natursamstag September: “…und die Frauenkirche immer im Blick!”

Am Samstag, dem 21.09.2013 lädt der Verein Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V. alle Naturbegeisterten zu einer Wanderung durch den Zschonergrund über Höhenzüge im Westen Dresdens ein. Dabei werden faszinierende Einblicke in die Geologie und Geschichte des Zschonergrundes mit der Vermittlung von Wissenswertem zu Natur und Landschaft verbunden. Der dreistündige, kostenfreie Ausflug beginnt um 14:00 Uhr an der Weltemühle (früher Hotel Pattis), Merbitzer Straße 53, 01157 Dresden ca. 800 m von der Haltestelle Zschonergrundstraße (Buslinie 94) entfernt. Weitere Informationen unter http://www.naturfuehrer-sn.net/veranstaltungen/natursamstag-september-und-die-frauenkirche-immer-im-blick .

Natursamstag im April: Kleine Kuppen – feuchte Senken

Unter dem Motto “Kleine Kuppen – feuchte Senken” führt der Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Christoph Moormann am 21.04.2012 durch die Moritzburger Kleinkuppenlandschaft. Wanderziele der etwa dreistündigen Tour sind unter anderem der Frauenteich und der Homrich. Die Wanderung beginnt um 11:00 Uhr; Treffpunkt ist der Haltepunkt Bärnsdorf der Lößnitztalbahn. Festes Schuhwerk ist erforderlich. [wpmaps]

Ansprechpartner: Christoph Moormann (Tel.: 0351/8480254 oder c.moormann@vr-web.de )

DD-NATUR 2011: Naturführung am 31.10.2011 in Dresden-Briesnitz

Die zertifizierten Natur- und Landschaftsführer Christoph Moormann und Dr. Axel Friebe bieten am Montag, dem 31.10.2011 eine kostenlose Naturführung in Dresden-Briesnitz an. Start ist um 10:30 Uhr an der Haltestelle Zschonergrundstraße der Buslinie 94. [wpmaps] Die Tour  “”…und die Frauenkirche immer im Blick!” – Eine naturkundliche Wanderung durch den Zschonergrund und über aussichtsreiche Höhenzüge im Dresdner Westen” ist Teil des 1. Dresdner Natur- und Landschaftsführertags. Unter dem Motto “DD-NATUR-2011” finden an diesem Tag an 12 unterschiedlichen Startorten im Stadtgebiet geführte NaturErlebnisWanderungen und -führungen statt. Nähere Informationen zur Tour finden Sie hier.