1.000 € für unseren Verein – die Zweite!

Auch im Jahr 2014 führt die ING DiBa wieder eine Aktion zur Förderung von Vereinen durch. Die ersten 25 Vereine in vier Kategorien – gestaffelt nach Mitgliederzahl – gewinnen je 1.000 € für ihre Aktivitäten. Unser Verein hat sich erneut beworben und die ersten Stimmen sind auf dem Konto. Bisher sind es „nur“ Stimmen, aber wenn es so weiter geht, können auch 1.000 € daraus werden. Wir würden uns jedenfalls freuen, wenn sich möglichst viele Mitglieder, Freunde und Förderer an dieser nützlichen Aktion beteiligen und uns mit ihren Stimmen unterstützen würden. Das geht ganz einfach:

  1. Auf der rechten Seite des Startbildschirms befindet sich ein Banner für die Aktion. Einfach auf „Abstimmen“ klicken und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Ersatzweise kann auch der folgende Link angeklickt werden:
    http://verein.ing-diba.de/umwelt/01217/natur-und-landschaftsfuehrer-sachsen-ev
  2. Für die Anforderung des Abstimmcodes wird eine Mobilfunknummer benötigt. Wer mehrere hat, kann selbstverständlich auch mit mehreren teilnehmen. Wichtig: jede Mobilfunknummer erhält per SMS drei Abstimmcodes. Die sollten Mann und Frau auch nutzen, denn jede nicht abgegebene Stimme ist eine verlorene Stimme!
  3. Die ING DiBa versichert, dass die Mobilfunknummern nur für diese Aktion verwendet, nicht gespeichert und auch nicht für Werbung verwendet werden. Das ist eine eindeutige Ansage.

1.000 € sind für unseren kleinen Verein viel Geld. Wir finanzieren unsere Aktivitäten bisher ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen und kleineren Spenden und gehören nicht zu den Empfängern staatlicher Fördermittel. Wir könnten mehr tun und wollen das auch gern, aber wie heißt es so schön: „Ohne Moos nix los!“. Anspruchsvolle Naturführungen, Wanderungen und Exkursionen kosten Geld, viel Geld. Mit dem Gewinn der 1.000 € von der ING DiBa könnten wir z.B. unsere kostenfreien Führungen in der Stadt- Umland- Region Dresden weiterführen und damit wie bisher sozial benachteiligten Menschen eine gleichberechtigte Teilhabe an geführten Naturerlebnissen ermöglichen. Wir könnten zusätzlich damit beginnen, aufwändigere, mehrtägige Exkursionen ins „Tafelsilber der Natur“ – geschützte Naturlandschaften Sachsens und angrenzender Regionen – zu veranstalten und damit dem Naturtourismus einen wichtigen Impuls zu verleihen. Das alles und noch viel mehr ist aber nur mit einer gesicherten Finanzierung möglich.