Satzungsänderung und Mitgliedschaft im Bundesverband der Gästeführer Deutschlands beschlossen

Der Vorstand hatte für den 30.09.2014 zu einer Außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen und immerhin 14 von 20 stimmberechtigten Mitgliedern waren persönlich oder durch Vollmacht vertreten. Auf der Tagesordnung stand ein Antrag zur Satzungsänderung. Die geänderte Satzung sollte den Weg frei machen für eine ordentliche Mitgliedschaft unseres Vereins im Bundesverband der Gästeführer Deutschlands (BVGD e.V.).

Nach ausführlicher Begründung der Notwendigkeit und anschliessender Diskussion beschloss die Mitgliederversammlung einstimmig, die Satzung wie vorgeschlagen zu ändern und beauftragte den Vorstand, die Mitgliedschaft im BVGD zu beantragen. Das ist unverzüglich erfolgt, ebenso wie die notarielle Beurkundung der Satzungsänderung und ihre Eintragung ins Vereinsregister beim Amtsgericht Dresden. Die geänderte Satzung ist seit dem Datum der Eintragung am 02.12.2014 wirksam.

Der Bundesvorstand des BVGD hat dem Aufnahmeantrag grundsätzlich zugestimmt. Damit wird die Mitgliedschaft unseres Verein und jedes ordentlichen Mitglieds zum 01.01.2015 wirksam. Wir danken dem BVGD herzlich für die freundliche Aufnahme des 1. sächsischen Vereins Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer!

Mit der Mitgliedschaft verbunden ist für jedes ordentliche Mitglied ab 01.01.2015 eine Gästeführer- Haftpflichtversicherung, die im Mitgliedsbeitrag enthalten ist. Der bisherige Rahmenvertrag wird nun nicht mehr benötigt und endet am 31.12.2014. Gleichzeitig endet auch die bundesweite Öffnung dieses Vertrages. Wer als Nichtmitglied unseres Vereins bisher über den Rahmenvertrag mit der Mannheimer Versicherung AG versichert war, sollte sich deshalb möglichst schnell selbst um individuellen Versicherungsschutz kümmern.

 

 

Kommentieren ist nicht erlaubt.