II. Dresdner Natur- und Landschaftsführertag am 31. Oktober 2012

Unter dem Motto “Gehen – Sehen – Verstehen” organisiert der Verein Natur- und Landschaftsführer Sachsen am 31. Oktober den II. Dresdner Natur- und Landschaftsführertag. Egal, ob man alt oder jung, in Dresden geboren oder zugezogen ist: Ein bunter Herbststrauß von Wanderungen und Spaziergängen hat für jeden Naturbegeisterten etwas zu bieten. So eröffnet eine stadtökologische Führung einen ungewöhnlichen Blickwinkel auf die Johannstadt, unter der Luther-Eiche wird ein Picknick abgehalten, die bunten Wälder am Wachwitzer Elbhang werden durchstreift und der Blasewitzer Waldpark wird unter die Lupe genommen. Der Verein möchte mit dieser Aktion die grüne Seite Dresdens vorstellen und Verständnis dafür wecken, dass nicht nur die Kultur-, sondern auch die Naturschätze der Stadt bewahrens- und schutzwürdig sind.

Sämtliche Führungen sind kostenfrei. Ausführliche Angaben und Anmeldung zu den Touren unter www.naturfuehrer-sn.net/veranstaltungen .

(Text: Dr. Alexander Klein)

Kommentieren ist nicht erlaubt.