Natursamstag Juni: Durch die Böhmische Schweiz zur Felskapelle von Schemmel/Vsemily

Am 18.06.2016 führt Ralf Schmädicke an einem weiteren Natursamstag durch das tschechische Landschaftsschutzgebiet Elbsandsteingebirge/ChKO Labske Piskovce in den Nationalpark Böhmische Schweiz /NP Ceske Svycarsko. Die ganztägige Tour beginnt in Ceska Kamenice/Böhmisch Kamnitz und endet in Jetrichovice/Dittersbach. Die Strecke ist circa 13 km lang; bis zu 200 Höhenmeter sind zu überwinden. An- und Abreise erfolgen mit den tschechischen Buslinien 435 ab Schmilka und 434 bis Hrensko/Herrnskretschen sowie mit der S-Bahn S 1 ab/an Dresden. Es ist Rucksackverpflegung vorgesehen; eine Schlusseinkehr ist möglich.
Aufgrund begrenzter Beförderungskapazitäten der Buslinien 435 und 434 ist die Teilnehmerzahl auf 10 begrenzt.
Interessenten aus Dresden und Umgebung treffen sich in Dresden- Hbf vor Bahnsteig 10; Unterwegszustiege sind nach Absprache möglich. Der genaue Zeitpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben.

Natursamstag April: Durch das Böhmische Niederland zum Kreuzberg

Am Samstag, dem 16.04.2016 stellt Ralf Schmädicke weitere Naturschönheiten unserer tschechischen Nachbarn vor.  Der Ausflug gilt dem Schluckenauer Zipfel im tschechischen Landschaftsschutzgebiet Lausitzer Gebirge. Die Tour beginnt am Bahnhof Sluknov und endet je nach Gruppengröße und Tagesform der Teilnehmer am Bahnhof Brtnicky/Zeidler oder Zahrady/Gärten. Die Strecke ist circa 16 km lang, dabei sind 420 Höhenmeter zu überwinden.

An- und Abreise erfolgt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Interessierte aus Dresden und Umgebung treffen sich am Hauptbahnhof Dresden vor Bahnsteig 10. Genaue Zeiten werden bei der Anmeldung bekannt gegeben. Unterwegszustieg ist nach Absprache möglich. Es sollte Rucksackverpflegung mitgenommen werden, doch ist eine Einkehr in Brtniky/Zeidler möglich. Bitte gültige Personaldokumente mitführen!
Anmeldung bitte unter 01511-7205037 oder per Email ralf.schmaedicke@naturfuehrer-sn.de . Weitere Infos zur Tour unter https://www.komoot.de/tour/8040682 .

Natursamstag Juni: Durch Böhmens Haine und Fluren – Zur Hohen Wostrey

Der nächste Natursamstag am 20. Juni 2015 ist grenzüberschreitend und erlaubt einen Blick in die Naturschönheiten unserer tschechischen Nachbarn. Ralf Schmädicke führt durch das Landschaftsschutzgebiet Böhmisches Mittelgebirge zum Gipfel des Berges Hohe Wostrey (Vysoke Ostry). Die abwechslungsreiche Strecke ist 17 km lang, 600 Höhenmeter werden überwunden. Interessierte treffen sich am Samstag am Hauptbahnhof Dresden vor Gleis 10. Anmeldung bitte bei Ralf Schmädicke unter 01511-7205037 oder ralf.schmaedicke@naturfuehrer-sn.de; nach Anmeldung werden Start- und Endzeit der Tour mitgeteilt. Die Ausrüstung sollte einer Wanderung im Mittelgebirge entsprechen; Rucksack, Proviant und Getränke sind erforderlich. Bitte gültige Personaldokumente und – soweit vorhanden – tschechische Kronen mitführen!

Es handelt sich um eine gemeinsame Veranstaltung des Vereins Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V. und des Vereins NaturFreunde Sachsen, OG Dresden e.V.

Weitere Infos unter www.komoot.de/tour/2680114.

8. UNESCO-Weltnaturerbe-Wanderung am 14.09.2013

Das Sächsisch-Böhmische Elbsandsteingebirge mit dem einmaligen Elbe- Canyon, geformt aus Sandsteinfelsen, ist ein erstrebenswertes Ziel für den Titel „UNESCO WELTNATURERBE“. Diese einmalige Landschaft für die nachfolgenden Generationen zu erhalten und den sanften Tourismus zu fördern – darum bemühen sich das Tschechische Umweltministerium, die Region Ústí nad Labem und der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Um die Bemühungen zu unterstützen rufen die Initiatoren – die Nationalparkverwaltung Böhmische Schweiz in Krasna Lipa und die SPD- AG Euroregion Elbe-Labe – zu einer Wanderung „Pro Weltnaturerbe Sächsisch-Böhmische Schweiz“ auf.  In diesem Jahr findet die Wanderung bereits zum achten Mal statt – Interessenten finden weitere Einzelheiten zur Tour auf der Internetseite der NaturFreunde Sachsen.

Führungen im Elbtal bis zum 15.06.2013 abgesagt

Der Scheitel des Hochwassers hat das obere Elbtal und Dresden inzwischen passiert. Dennoch bleibt die Lage weiterhin angespannt. Viele Verkehrsverbindungen, vor allem die Zugverbindung durch das sächsisch- böhmische Elbtal, sind weiterhin unterbrochen. Da wir zwar gern den “Grünen” Tourismus, nicht aber den Katastrophentourismus fördern wollen, werden folgende Führungen und naturkundliche Wanderungen bis einschließlich 15.06.2013 abgesagt:

  • “Natur und Kunst – Von Wanderern, Nebeln und blauen böhmischen Bergen” in Krippen am Dienstag, dem 11.06.2013;
  • “Natur und Kunst – … und die Uneinnehmbare fest im Blick…” in Stadt Wehlen, Bahnhof, am 12.06.2013;
  • “Natur und Kunst – Rathener Originale im Spiegel romantischer Malerei” in Kurort Rathen am 13.06.2013:
  • Nationalpark- Turnuswanderung “Wild und romantisch – Durch die Gründe um Stadt Wehlen” in Stadt Wehlen am 14.06.2013 und
  • “Zur Porta Bohemica” in Prackovice nad Labem (Praskowitz an der Elbe, Tschechische Republik).

Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung; sie ist uns nicht leicht gefallen.

Achtung Baustelle!

Auf dieser Internetdomaine entsteht der neue, interaktive Webauftritt des Vereins Natur- und Landschaftsführer Sachsen e.V.. Im Verein sind engagierte Natur- und Landschaftsführer aus den Regionen Dresden und Umland, Naturpark Erzgebirge/Vogtland, Naturpark Zittauer Gebirge, der Lausitzer Heide- und Teichlandschaft sowie Nationalparkführer aus der InterNationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz zusammengeschlossen.

Diese Baustelle wird Schritt für Schritt fertiggestellt. Bis es soweit ist, bitten wir unsere werten Leser noch um ein wenig Geduld. Vielen Dank!

 

Der Vorstand